Sfericsempfang Band 1

Sfericsempfang Band 1

Wilhelm Herbst Verlag
Dessau-Roßlau, 2004
ISBN-13: 978-3-923925-72-8
ISBN-10: 3-923925-72-7
Preis: 16,00 €

Sfericsempfang Band 1

Bestellung

Das Buch kann direkt bei mir bestellt werden:

Wolfgang Friese electronic
Auf dem Bruch 1
57078 Siegen
wolfgangfriese@t-online.de


Beschreibung

Auch die natürliche Umwelt sendet Radiosignale aus. Durch verschiedene Vorgänge entstehen auf der Erde und im Weltraum nach physikalischen Gesetzmäßigkeiten elektromagnetische Wellen. In dem Buch Sfericsempfang Band 1 werden die natürlichen Radiosignale im ELF- und VLF-Bereich, auch Sferics genannt, beschrieben.

Der Verfasser erläutert die Entstehung, Ausbreitung und speziellen Merkmale der verschiedenen Signalarten in einfacher und verständlicher Form. Eine Anzahl unterschiedlicher Spektrogramme veranschaulicht letzteres und stellt eine wertvolle Hilfe für die Zuordnung dar. Dabei unterscheidet der Verfasser die geophysikalischen Sferics von den sogenannten Wettersferics.

Eine besondere Stellung (innerhalb der ersten Gruppe) nehmen die Schumann-Resonanzwellen ein. Damit erhält der Leser den theoretischen Hintergrund für die Anforderungen an die unterschiedlichen Empfängerkonzepte der verschiedenen Signalgruppen.

Im praktischen Teil werden in diesem Band neben einfachen Empfangsschaltungen für die Wettersferics vorwiegend Schaltungskonzepte für den Empfang der geophysikalischen Sferics beschrieben. Die teilweise recht aufwändigen Empfänger- und Auswerteschaltungen für die Wettersferics, sowie die Beschreibung von Schumann-Resonanzwellenempfängern bleiben einem geplanten Band 2 vorbehalten.

Für den Schaltungsaufbau der unterschiedlichen Sfericsempfänger hat der Verfasser drei, wohl in dieser Art einmalige, Platinensysteme entwickelt. Speziell für die in diesem Band aufgezeigten Schaltungen wurde das flexible ELF-VLF-Platinensystem kreiert.

Mit wenigen Grundplatinen lassen sich unterschiedliche Schaltungskonzepte aufbauen, vom einfachen Handempfänger bis zum aufwändigen Zweikanalempfänger für elektrische und magnetische Antennen.

Im praktischen Teil 1 des Bandes werden zunächst die einzelnen Platinen des Systems und ihre Funktion vorgestellt. Im praktischen Teil 2 geht es dann um die Verschaltung der unterschiedlichen Platinen für die verschiedenen Empfängerarten.

Der Leser erhält eine Fülle von Schaltungen und kann darüber hinaus eine eigene individuelle Lösung für seinen Empfänger gestalten. Die Schaltungsfunktionen lassen sich überwiegend auch auf Lochrasterplatinen realisieren.